Tobias Pflüger erneut Bundestagskandidat für Freiburg

 

Am Samstag bin ich bei der hybriden Aufstellungsversammlung als Bundestagskandidat der LINKEN für den Wahlkreis Freiburg mit einem klaren Ergebnis wieder gewählt worden.
Der nächste Schritt zum erneuten Bundestagsmandat ist die Kandidatur auf Platz 4 der Landesliste der LINKEN am 9. Mai.
Mein Ziel: Nach den sehr guten Ergebnissen bei der Landtagswahl für DIE LINKE in der Stadt Freiburg (12,2 %) kämpfen wir um den zweiten Platz in der Stadt Freiburg bei der Bundestagwahl!

„Tobias Pflüger erneut Bundestagskandidat für Freiburg“ weiterlesen

Angriff auf linke Friedenspolitik

Linke-Politiker Matthias Höhn legt Konzept vor, das dem Parteiprogramm widerspricht

IMI-Standpunkt 2021/010 – aus: Zivilcourage 1-2021

Von Tobias Pflüger

Zum Jahresanfang hat Matthias Höhn, Bundestagsabgeordneter der Linken, ein „Diskussionsangebot“ gemacht, wie „linke Sicherheitspolitik“ künftig aussehen soll. „Linke Antworten auf der Höhe der Zeit“ forderte er in einem Positionspapier. Tatsächlich legt Matthias Höhn die Axt an zentrale friedenspolitische Positionen der Linken. „Angriff auf linke Friedenspolitik“ weiterlesen

Militärhaushalt nicht überziehen

[…] „Die Ministerin ist schon im Wahlkampfmodus für sich selbst“, kritisiert der Sprecher der Linksfraktion im Verteidigungsausschuss, Tobias Pflüger. „Genutzt werden sollen dafür neue Milliarden für die Bundeswehr.“ Die Ministerin zielt dabei nicht primär auf eine Erhöhung des Einzelplans 14 ab, aus dem Verteidigungsausgaben getätigt werden. Milliarden für Kampfflieger und Panzer sollen aus dem Einzelplan 60 „Allgemeine Finanzverwaltung“ abgezweigt werden. […]

Aus: neues deutschland, Print-Ausgabe S.5, 11.02.2021

Badische Zeitung: „Können wir uns nicht auf Sacharbeit konzentrieren?“

Vor dem Bundesparteitag der LINKEN in Leipzig hat mich die Badische Zeitung interviewt. Ich finde DIE LINKE hat in den Monaten seit der Bundestagswahl auch eine sehr positive Entwicklung genommen: tausende, vor Allem junge Menschen sind in die Partei eingetreten und wollen mit uns etwas gegen den Rechtstrend, die Militarisierung der Politik und für soziale Gerechtigkeit tun. Mit eben dieser LINKEN möchte ich diese Kämpfe auch in Zukunft weiterführen und weiterentwickeln.

Hier gibt es das Interview

Badische Zeitung: „Südbadische Abgeordnete sind sauer auf die FDP“

Die Badische Zeitung hat die Abgeordneten aus Südbaden um ein Statement zu den geplatzten Jamaika-Sondierungen gebeten. Den gesamten Artikel gibt es hier, ich habe folgendes gesagt:

„Die FDP inszeniert hier eine offensichtliche Nummer“, sagt der Linken-Abgeordnete Tobias Pflüger. Es sei auch interessant zu sehen, wie weit die Grünen ihre Positionen aufgegeben hätten, um in die Regierung zu kommen. Pflüger hält es für schwierig, wenn die geschäftsführende Bundesregierung jetzt noch länger im Amt ist. „Die machen bereits einige Sachen, die sie ohne das Parlament mit den Fachausschüssen eigentlich gar nicht dürften, zum Beispiel das Vorantreiben der Militärunion.“ Neuwahlen hätten für seine Partei keine Priorität, aber man würde sich dennoch bereits darauf einstellen.

Herzlich Willkommen auf www.tobias-pflueger.de

„Die sozialen Unterschiede sind größer geworden. Die Menschen in Europa spüren das. Mieten und Lebenshaltungs-kosten sind für viele Menschen kaum mehr bezahlbar. Milliarden Euro für Banken und Superreiche – Leiharbeit, Niedriglöhne, Erwerbslosigkeit und befristete Jobs für uns BürgerInnen.

Das alles hat Gründe: Ob SPD, Grüne, CDU, FDP, sie haben mit Agenda 2010, Hartz IV und ‚Bankenrettung‘ die soziale Spaltung verschärft. Gleichzeitig wurde die Außenpolitik stetig militarisiert. Deutschland schickt immer mehr Waffen und Soldaten in alle Welt.

Ich stehe für eine andere Sozial- und Friedenspolitik, die auch gegen die Interessen von Großkonzernen, wie Rüstung- und Atomindustrie und deren Lobbyisten gerichtet ist.

Ihr Tobias Pflüger

Tobias Pflüger ist stellvertretender Parteivorsitzender der LINKEN und seit der Bundestagswahl 2017 gewählter Bundestagsabgeordneter der LINKEN für Freiburg und die Region Südbaden

Ich unterstütze den „Plan B“ der DGB-Jugend

Als Kandidat für die Bundestagswahl wurde ich von der DGB-Jugend zu gewerkschafts-jugendlichen Themen befragt. Klare Sache: ich unterstütze alle Anliegen der Gewerkschafts-Jugenden und hoffe, dass wir gemeinsam für Punkte wie Ausbildungsgarantie, ein auskömmliches BAföG und eine Vermögenssteuer ein. Hier könnt ihr die Forderungen nochmal im Detail nachlesen.

Bundesparteitag in Hannover

Am kommenden Wochenende findet in Hannover unser Bundesparteitag statt. Ich bin mir sicher: DIE LINKE wird in Niedersachsen mit großer Mehrheit ein gutes Programm für die Bundestagswahl verabschieden. Wir kämpfen für eine friedlichere und gerechtere Welt, für Umverteilung, gegen den Rechtsruck und für eine echte soziale Politik. Die gibt es nur mit der LINKEN und ich freue mich mit diesen Inhalten im Wahlkampf in Freiburg durchzustarten!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-Q39kDrH6p8

„Die Linke“ stellt Tobias Pflüger für die Bundestagswahl 2017 auf

Die Partei „Die Linke“ tritt mit Tobias Pflüger zur Bundestagswahl im nächsten Jahr an. Mit 25 zu 15 Stimmen nominierte ihn die Partei am Mittwochabend zu ihrem Bundestagskandidaten für den Freiburger Wahlkreis 281. Gegenkandidat war Edmond Jäger.

„Ich freue mich über das Vertrauen der Mitglieder und auf einen kämpferischen Wahlkampf im Wahlkreis“, wird der 51-Jährige in einer Pressemitteilung zitiert. Und weiter: „Freiburg und die Region sind keine heile Welt, es gibt genug soziale Missstände.“ Er wolle dem Kampf gegen hohe Mieten und prekäre Arbeitsverhältnisse eine Stimme in Berlin geben.

„„Die Linke“ stellt Tobias Pflüger für die Bundestagswahl 2017 auf“ weiterlesen