Kretschmann macht sich zum Horst – Algerien, Georgien, Marokko und Tunesien sind keine sicheren Herkunftsländer

„Man könnte ja von einem grünen Ministerpräsidenten zumindest erwarten, dass er den Berichten der Menschenrechtsorganisation Amnesty International traut, oder sie zumindest liest, bevor er mal wieder „sichere Herkunftsländer“ bestimmen möchte“, so Tobias Pflüger, Sprecher der Landesgruppe Baden-Württemberg der LINKEN Bundestagsabgeordneten und stellvertretender Vorsitzender der LINKEN, zur möglichen Zustimmung  der Landesregierung zu den Plänen des Innenministers Seehofer.

„Kretschmann macht sich zum Horst – Algerien, Georgien, Marokko und Tunesien sind keine sicheren Herkunftsländer“ weiterlesen

100 Prozent gegen das 2-Prozent-Ziel der NATO

Meine Pressemitteilung zum NATO-Gipfel in Brüssel:

„Trotz allem Trump-Theaterdonner, in der Substanz bedeutet der NATO-Gipfel Aufrüstung, auch für Deutschland“, sagt Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den NATO-Gipfel und die Diskussion um die Erhöhung der Verteidigungsausgaben. Pflüger weiter:

„100 Prozent gegen das 2-Prozent-Ziel der NATO“ weiterlesen

Erster Schritt zur automatischen Killerwaffe – SPD knickt ein

„Von der CDU/CSU erwartet man nichts anderes, aber die SPD nimmt abermals eine opportunistische Kehrtwende. Die Bestückung der ‚Heron TP‘ mit Waffen soll der Bundestag zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden. Mit der Bewaffnungsfähigkeit der Drohne wird jedoch ein Druck zur tatsächlichen Bewaffnung erzeugt. Deshalb ist das Taktieren der SPD in dieser Frage eine Nebelkerze, um die eigenen Wähler zu besänftigen.

„Erster Schritt zur automatischen Killerwaffe – SPD knickt ein“ weiterlesen

Eine Konzeption der Geldverschwendung und sinnlosen Aufrüstung

„Die ‚Konzeption der Bundeswehr‘ ist ein einziges Dokument der sinnlosen Aufrüstung und Eskalation: von Auslandseinsätzen auf der ganzen Welt bis hin zum Kampf im virtuellen Raum“, erklärt Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zur jetzt öffentlich gewordenen „Konzeption der Bundeswehr“ von Ursula von der Leyen. Pflüger weiter:

„Eine Konzeption der Geldverschwendung und sinnlosen Aufrüstung“ weiterlesen