Schriftliche Frage zu Blue Guardian

Frage von Tobias Pflüger an die Bundesregierung: Aus welchen Erwägungen hat die Bundesregierung mit Luftwaffen aus den USA, Frankreich, Italien und Großbritannien an der zweiwöchigen Übung „Blue Guardian“ teilgenommen, die von der israelischen Luftwaffe in der Palmahim Air Force Base ausgerichtet wurde und bei der eine bewaffnungsfähige „Hermes 450“ des israelischen Rüstungskonzerns Elbit geflogen wurde („Israeli Air Force leads international drone drill“, Jerusalem Post vom 13. Juli 2021), und welche Szenarien wurden dort geprobt?

Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Silberhorn vom 3. August 2021:

Der Zweck der deutschen Übungsteilnahme war die Verbesserung des Zusammenwirkens und der Befähigung aller beteiligten Kräfte bei der Nutzung von Remotely Piloted Aircrafts in einem multinationalen Umfeld.

Die Übung behandelte unterschiedliche, generische Einsatzszenare von Luftstreitkräften mit dem Fokus auf den Aufgaben Aufklärung und Unterstützung durch Remotely Piloted Aircrafts.

Quelle: https://dserver.bundestag.de/btd/19/318/1931896.pdf