Livestream: Friedenspolitischer Ratschlag

Am 14. März findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. Wir als Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Frieden wollen bei unserem kleinen Winterfriedensratschlag am 07.01.2021 die Entwicklungen im Militär- und Rüstungsländle beleuchten und vor allem darüber diskutieren, was es für Alternativen dazu gibt. Wir freuen uns, wenn ihr auf Facebook an der Online-Veranstaltung teilnehmt. Wir sind gespannt auf eure Fragen und Meinungen, die wir mit unseren Referent*innen diskutieren möchten.
Unser Programm⬇️
▪️ 14.00 Uhr: Begrüßung
▪️ 14.05 bis 15:00 Uhr: Corona und der Schrei nach der Bundeswehr, aber was machen die Soldaten in den Standorten in BaWü?
Mit: Heike Hänsel (MdB, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag) und Tobias Pflüger (MdB und stellvertretender Parteivorsitzender DIE LINKE)
Moderation: Claudia Haydt (LAG Frieden)
Unsere beiden Bundestagsabgeordneten gehen auf die Amtshilfegesuche an die Bundeswehr ein und zeigen auf, wie wichtig die Bundeswehrstandorte in BaWü für die weltweite Einsatzfähigkeit der Armee sind.
▪️ 15:00 bis 16:00 Uhr: Bundeswehrwerbung in der Schule und im Land
Mit: Sarah Gräber (Landesvorstand der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinte Kriegsdienstgegner*innen (DFG-VK) und Campaignerin bei „Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr) und Jackie Anres (Vorstand der Informationsstelle Militarisierung (IMI))
Moderation: Thomas Haschke (LAG Frieden)
Seit 2009 hat Baden-Württembergs Kultusministerium eine Kooperationsvereinbarung mit der Bundeswehr, um Jugendoffiziere aktiv in den Schulen einzubinden, auch die letzte Landesregierung war nicht willens diese zu beenden. Die Referent*innen zeigen auf, wie die Armee vor allem bei Minderjährigen wirbt.
▪️ 16:00 bis 17:00 Uhr: Rüstungsländle BaWü
Mit: Jürgen Grässlin (Bundesvorstand DFG-VK und Sprecher der Aktion „Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“) und Andreas Seifert (Vorstand der IMI) – beide angefragt
Moderation: Dagmar Uhlig (LAG Frieden)
Seit Jahrzehnten ist Baden Württemberg ein Hotspot für die Rüstungsindustrie und ist weltweit für seine tödlichen Produkte bekannt. Alle 15 Minuten stirbt im Schnitt weltweit ein Mensch an einer Kugel des Oberndorfer Konzerns Heckler & Koch. Beide Referenten werden über den derzeitigen Waffenhandel berichten.
▪️ 17:00 bis 17:30 Uhr: Auf geht’s! Der Landtag braucht DIE LINKE
Mit: Claudia Haydt (LINKE-Landesgeschäftsführerin) und Sahra Mirow (LINKE-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl)
Die Referentinnen geben einen Einblick in die Forderungen zur Landtagswahl und darüber, warum es eine LINKE als sozial-ökologische Opposition im Landtag braucht.
▪️ 17:30: Ende