detektor.fm – Podcast: Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr?

Letzte Woche habe ich mit detektor.fm über das Thema „Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr?“ gesprochen.
„Zum Beispiel bei den USA ist es so, dass die Drohnenkriegsführung ein ganz wesentliches Moment ist, um in Kriegen quasi Gegner direkt auszuschalten und wir wissen, dass es dabei zu sehr breiten, sehr umfangreichen „Kollateralschäden“ kommt. Sprich: Zivilisten, die dabei zusätzlich umgebracht werden.
Dieses Szenario, das uns die Bundeswehr rauf und runter erzählt, dass man angeblich Angriffswaffen zum Schutz von Soldaten braucht, ist tatsächlich ein inzwischen eher ärgerliches Märchen.“
Den ganzen spannenden Podcast zum Thema findet ihr hier.