Kritik an bewaffneten Drohnen: „Sie eskalieren zwingend die Kriegsführung“

Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher von der Linkspartei fordert eine internationale Ächtung von Kampfdrohnen. Er sagt: „Mit Kampfdrohnen entsteht eine andere Form der Kriegsführung.“

Badische Zeitung vom 09.07.2020, Seite 2

Die Linkspartei lehnt bewaffnete Drohnen strikt ab. Sie führten zwingend zu einer Eskalation militärischer Konflikte, sagt Tobias Pflüger, der verteidigungspolitische Sprecher der Linken im Bundestag.
BZ: Herr Pflüger, wie stehen Sie zu bewaffneten Drohnen für die Bundeswehr?

Pflüger: Wir von der Linken lehnen Kampfdrohnen strikt ab und werden gegen diesen Plan gesellschaftlichen Widerstand sammeln.

Das ganze Interview: https://www.badische-zeitung.de/sie-eskalieren-zwingend-die-kriegsfuehrung