Entschiedenster Widerspruch gegen Kampfdrohnen von links

Zur Diskussion über die Bewaffnung von Drohnen der Bundeswehr im Verteidigungsministerium schreibt die „Neue Osnabrücker Zeitung“:

[…] Der entschiedenste Widerspruch kam vom Linken-Politiker Tobias Pflüger. Er verwies auf andere Staaten, die bewaffnete Drohnen für gezielte Tötungen einsetzen. Mit den Drohnen komme die „Schwelle zu einer anderen Form der Kriegsführungen“. Die Linke sage dazu: „Wir wollen nicht, dass es bewaffnete Drohnen bei der Bundeswehr gibt.“ […]

Aus: Neue Osnabrücker Zeitung, 11.05.2020