Schriftliche Frage zum „Westbank Protection Consortium“

Frage von Tobias Pflüger an die Bundesregierung: Aus welchen Gründen unterstützt die Bundesrepublik Deutschland das „Westbank Protection Consortium“, einen Zusammenschluss humanitärer Nichtregierungsorganisationen im palästinensischen Westjordanland, nicht finanziell (Factsheet on the Consortium 03.2019)?

Antwort des Staatssekretärs Andreas Michaelis vom 4. Oktober 2019:

Die Bundesregierung fördert den von den Vereinten Nationen verwalteten humanitären Länderfonds („oPT Humanitarian Fund“), der Projekte von lokalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen in Gaza und dem Westjordanland finanziert und hierbei eine wichtige Koordinierungsfunktion ausübt. Um die Vereinten Nationen in dieser Rolle zu stärken, sieht die Bundesregierung derzeit von Einzelförderung lokaler humanitärer Nichtregierungsorganisationen und -konsortien in den Palästinensischen Gebieten ab.

Quelle: https://dserver.bundestag.de/btd/19/137/1913725.pdf