Kurzintervention zu bewaffnungsfähigen Drohnen

Haushaltswochen sind manchmal Wochen der Wahrheit. Ich fragte die SPD nach ihrer Haltung zu bewaffnungsfähigen Drohnen. Vor der Wahl hatten die Sozialdemokraten die entsprechende Beschaffungsvorlage noch kurzfristig absetzen lassen, aber jetzt „hatten wir eine Bundestagswahl und eine Regierungsbildung“, so der Kollege Fritz Felgentreu. Heißt also: was geht mich mein Geschwätz von Gestern an? Die SPD wird also die Beschaffungsvorlage zu bewaffnungsfähigen Drohnen Heron TP mittragen. DIE LINKE bleibt dabei: wir brauchen überhaupt keine Drohnen, erst recht keine bewaffungsfähigen oder bewaffnete Drohnen!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=C5F8PuVTJDM